Nederlands Engels Duits Zweeds Zweeds Zweeds
Wassersport
Vollständiges Produktprogramm für Neubau, Reparatur und Instandhaltung von Freizeitbooten entwickelt.
Häufig gestellte Fragen für Variopox

Hier finden Sie eine Übersicht häufig gestellter Fragen für Variopox.

 

Sollte Ihre Frage nicht aufgeführt sein, senden Sie bitte eine E-Mail.

 

Zurück

Kann ich Variopox Materialiën bei erhöhter Temperatur aushärten?

Ja, aber warten Sie nach dem Auftragen der letzten Schicht mindestens 30 Minuten. Erhöhen Sie danach die Temperatur auf ca. 40 °C.

Haftet Epoxidharz auf (erneut) Polyester?

Ja, aber ausschließlich, wenn der Polyesterharz genügend ausgehärtet ist. Das Polyesterlaminat muss deshalb mindestens zwei bis drei Wochen alt sein. Entfetten und schleifen Sie immer den Untergrund!

 

Kann Epoxidmaterial verwendet werden, um Polyester zu reparieren?

Ja, neuer Polyester muss mindestens zwei bis drei Wochen alt sein.

 

Kann Sperrholz direkt mit Variopox Thix/Flex 75 oder Variobond verklebt werden?

Nein, es ist besser, um Sperrholz mit Variopox Injektionsharz vorzubehandeln, grob zu schleifen und erst danach zu verkleben.

 

Kann ich Polyester verwenden, um Epoxidmaterial zu reparieren?

Nein, Polyester haftet schlecht auf einem Untergrund aus Epoxidlaminat. Dies gilt ebenfalls für Polyesterfüllungen.

 

Warum haften die Variopox Imprägnierharz Schichten nicht aufeinander?

Nach 24 Stunden ist ein Epoxidharz bei Zimmertemperatur bereits ziemlich ausgehärtet. Hierdurch haftet die folgende Schicht unzureichend auf diesem Untergrund. Schleifen Sie die vorherige Schicht, bevor Sie eine neue Schicht auftragen, um eine gute Haftung zu erzielen.

Warum entsteht auf der Schicht Variopox Injektionsharz, Variopox Imprägnierharz oder Variopox eine klebrige, fettige Oberfläche?

Hierzu sind mehrere Ursachen anzugeben, z. B.: ein falsches Verhältnis zwischen der Basis und dem Härter oder eine niedrige Temperatur während des Auftragens und Aushärtens.

 

Warum breitet sich die Schicht Variopox Injektionsharz, Variopox Imprägnierharz oder Variopox auf Holz trübe aus?

Wenn die erste Schicht Epoxid auf Holz trübe wird, weist dies auf einen feuchten Untergrund hin. Hierduch haftet die Schicht auch sehr schlecht. Die Regel lautet, dass die Feuchtigkeit des Holzes maximal 12 % betragen darf.

 

Warum vergilbt Variopox auf einem weißen Untergrund?
Alle Epoxidharze vergilben. Der Vergilbungsgrad ist von der art des Harzes und des Härters abhängig.

 

Warum wird die Schicht Variopox Imprägnierharz matt?

Die Haltbarkeit von Epoxidmaterialien im Außenbereich ist mäßig. Unter dem Einfluss von UV-Strahlen findet Vergilbung und Auskreidung statt, so dass die Schicht matt wird.

Bei welcher Temperatur kann ich Epoxidmaterialien verarbeiten?

Eine Temperatur zwischen 15 und 25°C ist erforderlich, es sei denn, dass auf dem Etikett oder im technischen Datenblatt ausdrücklich eine andere Temperatur angegeben ist.

Muss ich zwischen den Schichten Variopox Injektionsharz und Variopox Imprägnierharz schleifen?
Es ist am besten, Epoxy Materialien nach dem Aushärten immer mit einer grobkörnigen Korngröße zu schleifen, bevor eine neue Schicht angebracht wird.

 

Womit kann ich das Werkzeug reinigen?

Reinigen Sie Werkzeug, das zur Verarbeitung von Epoxidmaterialien verwendet wurde, mit Double Coat Entfetter oder mit Aceton.

 

Warum ist das Material so zähflüssig?

Bei niedrigen Temperaturen ist die Viskosität des Harzes höher. Hierduch ist das Material schwierig zu verarbeiten. Sorgen Sie dafür, dass das Material, der Untergrund und die Umgebung eine Temperatur zwischen 15 und 25° C haben.

 

Warum wird Epoxy immer überlackiert?
Die Wetterbeständigkeit von Epoxidharzen ist mäßig. Unter Einfluss von UV-Strahlen tritt Vergilbung und Kreidung auf.

 

Wie ist das richtige Mischungsverhältnis von Epoxidmaterialien?

Das Mischungsverhältnis von Epoxidmaterialien gilt immer in Gewichtsanteilen. Das Mischungsverhältnis ist auf dem Etikett und im technischen Datenblatt angegeben.

 

Was ist die Verarbeitungszeit von Epoxidmaterialien?

Verarbeiten Sie das Material direkt, nachdem die Basis und der Härter gemischt sind. Die Wärme, die in der Masse entsteht, beschleunigt die Aushärtung und verkürzt die Verarbeitungszeit. Gießen Sie deshalb die Mischung in eine Rollenmulde, dann kann wesentlich länger mit dem Material gearbeitet werden. Die Verarbeitungszeit ist auf dem Etikett und im technischen Datenblatt angegeben.

 

Was ist der Unterschied zwischen Variopox Injektionsharz, Imprägnierharz und Universalharz?
Variopox Injektionsharz wird als erste Schicht auf saugfähigen Untergründen angewendet und auf Polyester, falls das Gelcoat entfernt wurde. Variopox Imprägnierharz wird empfohlen, wenn mit Gewebe verstärkt und laminiert wird. Variopox Universalharz ist besonders geeignet bei der Konservierung von Holz ohne die Verwendung eines Gewebes.

 

Welche Arten von Verstärkungsmaterial kann ich

verwenden?

Hier kommen verschiedene Materialien in Frage, Beispiele sind Glasfasergewebe, Glasroving, Köpergewebe, Kevlar und Carbon. Die Coating von Holz mit Köpergewebe ergibt ein Ergebnis, bei dem das Gewebe kaum sichtbar ist.

 

Welchen Verdünner kann ich bei Epoxidmaterialien verwenden?

Verwenden Sie niemals ein Verdünnungsmittel bei der Verarbeitung von Epoxidmaterialien.

 

Wie schnell kann ich Variopox Imprägnierharz oder Variopox mit Double Coat überlackieren?

Variopox Imprägnierharz oder Variopox muss vollständig ausgehärtet sein, um eine gute Haftung zu erlangen. Bei Zimmertemperatur dauert dies 14 Tage. Entfetten und schleifen Sie Variopox Imprägnierharz oder Variopox, bevor der Double Coat aufgetragen wird.

 

Wie schnell kann ich Variopox Imprägnierharz oder Variopox mit IJmopox HB Coating überlackieren?

Variopox Imprägnierharz oder Variopox kann nach 24 Stunden mit IJmopox HB Coating überlackiert werden. Entfetten und schleifen Sie Variopox Imprägnierharz oder Variopox, bevor die IJmopox HB Coating aufgetragen wird.

 

Kann ich mehrere Schichten Variopox nass-auf-nass auftragen?
Die nächste Schicht Variopox Imprägnierharz oder Variopox Universalharz kann aufgetragen werden, wenn die vorherige Schicht noch etwas klebt/feucht ist, dies ist normalerweise nach 2 bis 4 Stunden. Eine Ausnahme bildet Variopox Injektionsharz, warten Sie 24 Stunden, bevor die nächste Schicht aufgetragen wird.

 

 

Was wird bevorzugt: trocken oder nass schleifen?

Das Trockenschleifen ist zu bevorzugen. Insbesondere, wenn Grundiermasse geschliffen werden muss ist es besser, um trocken zu schleifen. Immerhin braucht es sehr lange, bis die Feuchtigkeit aus der Grundiermasse verschwunden ist.